Abo | 18.11.2018

Regensburg Regional

Die Zeitung mit Nur Guten Nachrichten

Jobs  |  Interviews  |  Getestet  |  Mittagstisch  |  Obstkorb  |  Branchenbuch  |  Bücher  |  Heiraten

Für Sie getestet

Sushi

Getestet: das neue 'Miss Hong Sushi & Soul Food' in Regensburg

Ein neues Sushi-Restaurant macht auf? Da muß unser Testerteam sofort hin! Als ausgemacht Sushi-Fans lassen wir uns so etwas nicht entgehen! Und mit unserem 'Trick' schon um dreiviertelzwölf aufzutauchen sparen wir uns immer (wirklich! immer!) eine Reservierung - und damit Arbeit, denn das Reservieren ist bei manchen Restaurants immer noch so eine Sache ... aber dazu ein andermal. Jetzt zu diesem neuen Laden, Miss Hong!

Hausgemachte Sojasosse

In der Roten-Stern-Gasse 4 waren ja schon einige Bars bzw. Restaurants angesiedelt. Und Laufpublikum kommt hier wirklich nicht vorbei! Es sei denn ein Tourist verirrst sich einmal hierher, in diese kleine Innenstadt-Gasse. Wir haben vom "Miss Hong" durch Zufall in der FB-Restaurant-Kritik-Gruppe erfahren. Also rein in den Laden, erster Eindruck: sieht sehr gemütlich aus! Und Asiatisch, aber nicht kitschig-asiatisch, was ja schon eine Ausnahme darstellt. Das liegt vielleicht an der Inhaberin (ob sie wirklich Miss Hong heißt konnten wir nicht in erfahrung bringen), die deutlich jünger scheint als die alteingesessenen Sushi-Gastronomen. Das Lokal war um diese Zeit noch leer, also: freie Platzwahl. Direkt am Fenster hat man einen tollen Überblick und sitzt auch noch auf einer gemütlichen Bank, das war also unsere Wahl. Sofort bekamen wir die Karten und entschieden uns für das Sushi-Mittagsangebot inklusive Misu-Suppe. Dazu noch Jasmintee bestellt und eine Lycheesaftschorle.

Die Suppe kam gleich fünf Minuten später und hat richtig selbst gemacht geschmeckt - und das war sie sicher auch! Ein klarer Unterschied zu so manchen servierten Misosuppen, diese war top! Kurze Zeit später nachdem wir fertig waren gab's auch schon das Hauptgericht. Und das sah richtig edel aus - siehe Foto! Ein toller rechteckiger 'Teller' mit sehr schön angerichtetem Sushi. So muß das aussehen! Und dann eine kurze Erklärung von 'Miss Hong': es gibt nicht nur die typische Fertigsushisosse sondern eine hausgemachte (!) Sojasosse! Das haben wir tatsächlich noch nie erlebt. Und diese ist ein Gedicht: Sehr mild, mit feinen Aromen, die kann man sogar auch mal mit dem Löffel alleine probieren. Wirklich ein Gedicht. Und diese Sosse wertet des sowieso extrem frisch schmeckende Sushi nochmal richtig auf.

Fazit

Im Mittagsmenü 9,70 Euro für so ein Sushi mit Suppe und Tee in dieser Qualität dürfte seines Gleichen suchen. Die 'Running'-Varianten können damit nicht mithalten (müssen sie auch nicht), aber das Sushihaus hat ernsthafte Konkurrenz bekommen: Ein absoluter Geheimtipp!



www.miss-hong-regensburg.xregional.de
Restaurantinneres Aussenansicht Miss Hong Sushi And Soul Food Unsere Bewertung: 5 von 5 Sternen (Megafrisches Sushi mit extra-leckerer selbstgemachten Sojasosse)

Miss Hong
( )


Übersicht: alle getesteten Geschäfte und Restaurants

Das ist vielleicht auch interessant:
Wie kommt man in Regensburg zur
richtigen Bank und zum richtigen Girokonto